,,  Himmelswärts 

Volksfrömmigkeit vom Mittelalter bis in die Jetztzeit. Von Reliquien, Heiligenfiguren,Kreuze, Heiligenbildchen, Wallfahrten, Hausaltärchen, Paramente …..mit Leihgaben aus der Brühler Bevölkerung.

Ausstellungseröffnung:  22.04.2016, 16 Uhr

Laufzeit:  23.04. –  30.07.2017

Laufzeitverlängerung bis 30.09.2017

Zum Ausklang der Ausstellung findet ein kleines Konzert in den Ausstellungsräumen statt. Die Ausstellungsorgel erklingt im Museum zum letzten Mal. Sie wetteifert mit Flöten und diversen mittelalterlichen Instrumenten.

Kleines Konzert                                                                                                                                                                              Musik aus der Zeit von 1000 bis  1600 gespielt von der Gruppe LEX MIHI ARS ( Christian Göb und Lisa Gerlitzki)

Sonntag, 1. Oktober 2017, 16 Uhr           Einlass ab 15 Uhr

Eintritt frei, Spenden erwünscht.  Wir bitten um Verständnis, dass nur begrenzt Sitzplätze zu Verfügung stehen.

 

 

 

 

BRÜHLER SOMMER  2017 mit dem Motto “ Mit dem Strom der Zeit “

Sein und Ihr Wunsch, alles elektrisch, denn ohne Strom geht es gar nicht

Um 1900 waren die wichtigsten elektrischen Haushaltsgeräte erfunden:  1883 Tauchsieder,1892 Bügeleisen, 1893 Elektroherd, 1894 Durchlauferhitzer, 1901 Staubsauger, 1910 Kühlschrank und Waschmaschine, 1912 Geschirrspüler, 1937 Kaffeemühle, 1946 Mikrowellen-Herd. Aber erst in den 1950er und 1960er Jahren setzten sich die elektrischen Haushaltsgeräte im Alltag durch.

Im Depot des Museums für Alltagsgeschichte befinden sich einige alte Elektrogeräte aus dem Haushalt. Diese werden nun in der ständigen Ausstellung des Museums auf Sonderflächen gezeigt.

Laufzeit:  13.05. –  10.09.2017

 

INTERNATIONALER  MUSEUMSTAG

“ Spurensuche – Mut zur Verantwortung “

Der internationale Museumstag wird jährlich vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und findet im Jahr 2017 bereits zum 40. Mal statt. Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der Museen aufmerksam zu machen. Als Besucherinnen und Besucher sind Sie herzlich eingeladen,  die in den Museen bewahrten Schätze zu entdecken und sich von dem leidenschaftlichen Engagement der Museumsmitarbeiterinnen und Mitarbeiter begeistern zu lassen.

“ Immer die alte Leier „

An Hand von Ausstellungsgegenständen werden bekannte Redewendungen erklärt.

Termin: 21. Mai 2017 

Ganztägig im Museum für Alltagsgeschichte ( 11-17 Uhr )

 

AUSSTELLUNG ZUM TAG DES OFFENEN DENKMALS

“ Willkommen im alten Brühl „

Gezeigt  werden Fotos, die vor dem Zweiten Weltkrieg entstanden sind. Fotos von Gebäuden, Straßen und aus dem Alltagsleben der Bewohner. Ein Teil der Ausstellung ist den Brühler Fotografen der damaligen Zeit gewidmet. Ebenso wird ein kleiner Querschnitt durch die Geschichte der Fotoapparate gezeigt.

In Zusammenarbeit mit dem Archiv der Stadt Brühl ( Brigitte Freericks )

Ausstellungseröffnung:  9. September 2017,  16 Uhr

Laufzeit: 10.09. bis 22.10.2017

 

AUSSTELLUNG der BMG ZUR WEIHNACHTSZEIT

“ Winterzeit – Märchenzeit 

… und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute

Die dunkle Jahreszeit holt die Menschen in die Wohnungen. Die Zeit des Vorlesens und Erzählens rückt wieder in den Vordergrund. Damals wie heute werden gerne Märchen genommen. Alle kennen die Märchen ,, Die drei Haselnüsse für Aschenbrödel, Rotkäppchen, Dornröschen und Froschkönig ,, und so zeigt die Ausstellung Vertrautes und Liebgewonnenes. Aber kennen wir alle Märchen?

Ausstellungseröffnung: 11. November 2017,  16 Uhr

Laufzeit: 12.11. bis 10.12.2017

 

2017-10-30T17:45:27+00:00 Termine 2017|